Zirkuswagen

Von Rudolphianern für Rudolphianer: Ein Zirkuswagen zum Wohlfühlen und Freude haben.

Der Zirkuswagen ist in liebevoller Arbeit von Vereinsmitgliedern restauriert worden. Das Ergebnis lässt sich auf unserer Vereinswiese gleich neben der Bühne bewundern.

Wie kam es zu der Idee?

Zirkuswagen im unsanierten Zustand Zirkuswagen vorherAls 2012 ein Gutachter unseren alten Zirkuswagen in Augenschein nahm, schüttelte er nur den Kopf und sagte: „Abreißen, keine Chance mehr!“ Er sah aber auch wirklich traurig aus. Farbe ab, Holz vergammelt, Gestell rostig. Nicht mit uns! In den Köpfen der damaligen Kulturgruppe reifte die Idee vom Wiederaufbau und setzte sich hartnäckig fest. Besonders bei Holzwurm Siggi Mantei, Kathi Opitz, Micha Trepte und mir, Anett Heide. Wir hatten die Vorstellung, einen Platz für unsere Gruppe im Verein zu schaffen. Raus aus der dreckigen Garage, endlich ordentlich Platz für unsere Fest-Utensilien und einen Kaffeeklatsch-Treffpunkt für unsere Gartenfreunde.

Trotz der niederschmetternden „Diagnose“ entschieden wir uns gegen den Abriss. Im November 2013 war es endlich soweit. Mutige Helfer hatten sich bei eisigen 2°C und Schneeregen gefunden, um dem Wagen den Garaus zu machen. Die Motivation wurde mit Glühwein, Burger und Bratwurst aufrechterhalten und es blieb nichts weiter übrig als das Gestell.

Liebevoll restauriert stand dann der Unterbau eine Zeit lang, bis der Aufbau von Siggi und Micha in Angriff genommen wurde. Es wurde gezimmert, getischlert, gemalert. Allerdings dauerte der Aufbau länger als geplant und ging stets nur soweit, wie die finanziellen Mittel vorhanden waren, um Material zu kaufen. Mit Hilfe von Spenden unserer Gartenfreunde, von Freunden des Vereins, des Verkaufs von Buttons, Spendengrillen, Versteigerung eines Mini-Zirkuswagens und aus Vereinsmitteln konnte der Aufbau finanziert werden. Kathi war da besonders kreativ in ihren Ideen um Spenden zu werben.

Später stieg Siggi leider aus persönlichen Gründen aus.

Jens Gebauer, Reno Kornau, Holger Müller und Micha Trepte und weitere fleißige Helfer übernahmen die Fertigstellung. 2018 war die hauptsächliche und mühevolle Arbeit geschafft, bis auf Kleinigkeiten, die so nach und nach fertiggestellt wurden.

Ein großer Dank ging an die Firma bps-rail GmbH aus Dresden. Sie sponserte uns die Dachabdeckung aus „Elefantenhaut“.

Nutzen durften ihn als erstes natürlich die Mitarbeiter der bps-rail GmbH für ihre Jahresabschlussfeier 2019. 16 bis max. 20 Personen finden bequem im Wagen Platz.

Vereinsgruppen können den Zirkuswagen für ihre Treffen nutzen. Auch eine Vermietung an Vereinsmitglieder für kleinere Privatfeiern soll zukünftig möglich sein. Bitte wendet euch bei Interesse an den Vorstand (vorstand@kgv-rudolphia.de).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beiträge zum Thema

Was macht eigentlich unser Zirkuswagen?

Was macht eigentlich unser Zirkuswagen?

Ein Spaziergang durch unsere Anlage ist entspannend, gerade jetzt im Frühling. Ganz gemütlich kommt man an die Festwiese, es ist Entspannung angesagt, einfach die Seele baumeln lassen. Bänke gibt es zum Verweilen, man schaut... weiterlesen
Zirkuswagen: Dringend Helfer gesucht …

Zirkuswagen: Dringend Helfer gesucht …

Für den Wiederaufbau unseres Zirkuswagens werden dringend Helfer gesucht … Anett Heide, 2012 noch Vorstand für Kultur hat zur Mitgliederversammlung am 25.11.12 einen Vortrag gehalten, der so schön war, dass er in unsere „Chronik“... weiterlesen

Die zwei Zirkuswagenspezis

Die Geschichte vom Zirkuswagen ist auch die Geschichte von den zwei unverbesserlichen Optimisten Siggi und mir, die sich auf die Fahne geschrieben haben, den alten verfallenen Zirkuswagen wieder zum Leben zu erwecken. Zu mir... weiterlesen